Australien New South Wales
Fernreisen,  Reisen

Australien New South Wales + Sydney

5
(1)

Vor einem Jahr waren wir in Sydney in Australien, New South Wales, und haben die Stadt in 7 Tagen bereist.

Warum so kurz? Na ja, besser kurz als gar nicht. Wann komme ich sonst nach Sydney? Also los.

Warum ich erst jetzt darüber berichte?

Das hat natürlich Gründe:

  1. Im Anschluss an unsere Reise, nur wenige Wochen später, gab es die furchtbaren Bilder von den katastrophalen und lang andauernden Waldbränden in New South Wales, der Provinz, in der Sydney liegt. Zu dem Zeitpunkt mochte ich einfach nicht schreiben und keine schönen Bilder zeigen.
  2. Tja, und dann kam Corona! Seit dem Ausbruch der Pandemie dürfen wir nicht reisen, siehe https://karenontour.de/wandern-daheim/ oder https://karenontour.de/reisen-in-corona-zeiten/. Wann wir wieder Auslandsreisen machen können, wissen wir nicht, noch gibt es die weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes bis mindestens Mitte Juni 2020. https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/10.2.8Reisewarnungen. Es ist völlig unklar, wann wir alle uns wieder in Flugzeuge setzen und weiter entfernte Reiseziel aufsuchen können.

Träumen und Planen aber lassen wir uns ja nicht vermiesen, und wir möchten ja alle auch schöne Bilder und Vorstellungen im Kopf haben. Das gehört einfach zum Lebensgefühl dazu. Deshalb gibt es jetzt von mir diese Beiträge über die wunderschöne Stadt Sydney im Australischen Bundesstaat New South Wales und ihre Umgebung, für die tatsächlich auch nur 7 Tage absolut lohnen.

Hier also erst mal ein Überblick über den Bundesstaat New South Wales:

Australien New South Wales

Australien New South Wales - Karte
Australien – New South Wales

Australien New South Wales – Fakten und Wissenswertes

New South Wales ist ein Bundesstaat im Südosten Australiens mit Sydney als Hauptstadt. Er grenzt an Victoria im Süden, South Australia im Westen und Queensland im Norden. Mit rund 7,5 Millionen Einwohnern, knapp einem Drittel der Bevölkerung Australiens, ist er der bevölkerungsreichste Bundesstaat Australiens.

Australien New South Wales - NSW-Map-900
Australien New South Wales – Kartenquelle: www.reisebine.de/erleben/regionen-australien/

Geographie + Klima

  • Die Gesamtfläche dieses Bundesstaates beträgt 800.642 km²; er ist damit ungefähr dreimal so groß wie Großbritannien.
  • Ungefähr 7,5 Millionen Einwohner leben hier, davon allein 80% im Großraum Sydney.
  • Sydney ist die Hauptstadt von New South Wales, nicht aber die Hauptstadt Australiens.
  • Die Hauptstadt Canberra befindet sich mitten in New South Wales in einer kleinen Enklave namens A.C.T., was für Australian Capitol Territory steht.
  • Das Klima ist abwechslungsreich. In der südlichen Küstenregion rund um Sydney herrscht ein gemäßigtes Klima, welches im Sommer durchschnittliche Höchsttemperaturen von 24 Grad erreicht und im Winter kühl und regenreich ist. Das gilt auch für die Mittelgebirgsregion mit den Blue Mountains, jedoch erreichen die Höchstwerte hier durchschnittlich nur 20 Grad.
  • In der nördlichen Küstenregion wird das Klima immer subtropischer mit jedem Kilometer weiter nördlich.
  • In der Gebirgsregion mit den Snowy Mountains erreichen die Temperaturen in den Höhenlagen während der Wintermonate kaum die 0 Grad, wodurch diese Gegend zwischen Juni und Oktober oberhalb von 1.500 m schneesicher ist.
  • Im Landesinneren erlebt man ein trockenes Kontinentalklima. Extreme Temperaturunterschiede mit 40 Grad in den Sommermonaten und frostigen 0 Grad in den Wintermonaten sind hier die Regel.
  • New South Wales im Südosten des Landes ist, was die Natur betrifft, sehr kontrastreich. Strand und Gebirge, Outback bis kleine subtropische Inseln, das Leben der Metropole Sydney oder Dorfidylle, Ski fahren und in die kühlen Fluten des Ozeans stürzen – alles ist möglich.
  • Sydney wurde am 26. Januar 1788 als Strafkolonie gegründet und war die erste Siedlung Australiens und Ausgangspunkt der weißen Besiedlung des Kontinents.
Australien New South Wales - Wasserfall Blue Mountains
Australien New South Wales

Etwas Geschichte

Australien New South Wales wurde 1770 vom englischen Seefahrer Captain James Cook entdeckt. Der Name geht auf ihn zurück, weil Cook die dortigen Landschaftsformen mit denen von Südwales verglich und damit der ersten britischen Kolonie in Australien ihren Namen gab. Die erste europäische Flotte mit 11 Schiffen landete in Port Jackson, dem heutigen Sydney, am 26. Januar 1788.

Australien New South Wales + Sydney - Endeavour, Kapitän Cook, Schiff
Australien New South Wales + Sydney – Endeavour von Kapitän Cook

1030 Menschen, vorwiegend Strafgefangene und ihre Wachen, hatten die Aufgabe, in der Sträflingskolonie Australien eine Kolonie zu gründen. In den ersten Jahren herrschte Hunger, da keine Pflüge und Zugtiere mitgebracht worden waren, die Sträflinge kaum landwirtschaftliche Kenntnisse hatten, mitgebrachte Pflanzen bald eingingen und sich der Boden als wenig ertragreich erwies. Erst 1792 konnte sich die Kolonie fast selbst versorgen und ab 1793 kamen die ersten freien Siedler.

1809 übernahm Gouverneur Lachlan Macquarie die Verwaltung der Kolonie; in diese Zeit fallen umfangreiche Infrastrukturmaßnahmen.

Die Bevölkerung

Die ursprünglichen Bewohner von New South Wales waren Aborigines, die vor etwa 40.000 bis 60.000 Jahren nach Australien kamen. 60.000 Jahre lang pflegten die australischen Ureinwohner ungestört ihre Kultur. Abgeschottet von der Außenwelt, lebten sie bis ins 19. Jahrhundert hinein wie steinzeitliche Jäger und Sammler. Doch als die Weißen kamen und den Kontinent besiedelten, änderte sich alles.

Die ersten Kontakte der Weißen mit den einheimischen Aborigines galten als freundlich. Nachdem aber zunächst die neu eingeschleppte Krankheiten mehr als 50% der Aborigines töteten, kam es zu gewaltsamen Streitigkeiten mit den Siedlern. Eine Reihe von Massakern war für weitere Todesopfer verantwortlich und dezimierte die Anzahl der Aborigines deutlich. Die Aborigines wurden abgeschlachtet, ihr Land wurde geraubt, ihre Traditionen missachtet. Kurzzeitig sah es so aus, als ob ihnen gar das Aussterben drohte.

Australien New South Wales + Sydney - Alleinunterhalter, Didgeridoo
Australien New South Wales + Sydney

Von Aussterben ist heute keine Rede mehr – doch Probleme gibt es weiterhin genug. Ungefähr 600.000 Aborigines leben in Australien. Deren soziale Lage ist oft noch immer sehr schlecht.

Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/New_South_Wales, https://www.planet-wissen.de/kultur/voelker/aborigines/index.html

Jetzt bist du hoffentlich neugierig geworden auf Sydney in 7 Tagen. Ja, das ist kurz, aber ist es zu kurz? Die Antwort findest du hier: https://karenontour.de/sydney-in-7-tagen/. Urteile selbst und kommentiere.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.