Touristenvisum für Australien - eine Anleitung
Fernreisen,  Reisen

Schritt für Schritt zum Touristenvisum für Australien – so geht´s

5
(1)

Du möchtest nach Australien? Irgendwann zumindest? Wir waren vor einem Jahr in Sydney, Australien, und hatten für Sydney 7 Tage Zeit. Zur Einreise brauchten wir ein Touristenvisum für Australien. Wie das geht, siehst du hier Schritt für Schritt.

Vor einer Fernreise nach Australien gibt es viel zu beachten und zu planen, auch wenn sie nur kurz ist. Eines der wichtigsten Dinge ist das Visum für Australien. Es kann ganz einfach online und kostenlos beantragt werden, man muss nur wissen, wie, und man darf es nicht vergessen. Siehe auch https://karenontour.de/die-wichtigsten-to-dos-der-fernreisevorbereitung/. Hier findest du auch eine Merkliste für die Fernreisevorbereitung.

Kostenloses Touristenvisum für Australien

Ein klassisches Visa on Arrival, also ein Visum, das du direkt vor Ort bei der Einreise bekommst, gibt es nicht mehr. Das heißt, dass du dein Visum schon im Vorfeld von zu Hause aus beantragen musst. Das solltest du einige Wochen vor Reisebeginn tun, siehe To-Do-Liste.

Auch wir mussten für unsere Reise natürlich ein Visum beantragen. Bevor du bei einer geplanten Reise womöglich auf einer Seite für ein kostenpflichtiges Visum landest, und das kann wirklich leicht passieren, findest du hier eine ausführliche Anleitung Schritt für Schritt zum richtigen Visum.

Achtung: Das normale Touristenvisum gilt für Reisende, die bis zu drei Monate in Australien bleiben und ist kostenlos!

Generell kannst und solltest du dich vor der Reise auf der Webseite des Auswärtigen Amtes https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/australien-node/australiensicherheit/213920#content_2 über dein Ziel informieren und ob du ein Visum benötigst. Hier findest du auch die relevanten Informationen über Reisewarnungen etc.

Touristenvisum für Australien - eine Anleitung
Touristenvisum für Australien – eine Anleitung

Zur Einreise nach Australien brauchst du:

  1. Einen mindestens für die Reisedauer gültigen Reisepass (besser sind mindestens sechs Monate). Solltest du einen Stopover in einem asiatischen Land einlegen, kann es durchaus sein, dass du dort einen Reisepass benötigst, der noch mindestens sechs Monate gültig ist (das ist meistens der Fall in Asien).
  2. Ein gültiges eVisum, das du vor deiner Reise beantragen musst. Es gibt z. B. das eVisitor (subclass 651), Visitor visa (subclass 600) oder Working Holiday visa (subclass 417).
Touristenvisum für Australien
Touristenvisum für Australien

Kostenloses Touristenvisum für 3 Monate Aufenthalt

eVisitor (subclass 651)

Für die meisten Touristen und auch Geschäftsreisende (Das Besuchervisum (Visitor Visa) ist ebenfalls für Businessreisen zulässig.), trifft diese Variante zu. Das eVisitor (subclass 651) ist ein Touristenvisum. Es gilt für drei Monate in einem zwölfmonatigen Einreisefenster (ab Beantragung hast du 12 Monate Zeit, um einzureisen. Ab Einreise ist es dann drei Monate lang gültig). Dieses Visum ist kostenlos erhältlich.

Um das eVisitor Touristenvisum für Australien zu erhalten, musst du den Antrag vor der Einreise von außerhalb Australiens stellen. Wir haben den Online Antrag ausgefüllt und nach wenigen Minuten die Bewilligung des Visums erhalten.

Das Visum wird elektronisch gespeichert und muss eigentlich nicht ausgedruckt werden. Wir haben das aber sicherheitshalber gemacht.

So beantragst du das eVisitor Visum:

So geht´s: in 8 Schritten zum Ziel

  1. Webseite der australischen Einwanderungsbehörde aufrufen: https://immi.homeaffairs.gov.au/visas/getting-a-visa/visa-finder/visit
  2. „a holiday“ anklicken oder „attending a conference„, das war es bei uns.
  3. „Germany“ als Land eintragen, dann „weniger als drei Monate“ (less than 3 months) auswählen.
  4. Danach kommen drei Möglichkeiten zur Auswahl: eVisitor (Subclass 651), Subclass 601 (Nicht mit europäischen Pass möglich) und ein Tourist stream (Subclass 600) für Aufenthalte, die länger als 3 Monate dauern.
  5. In der Regel ist die 1. Möglichkeit eVisitor Subclass 651 die Richtige. Dieses Visum ist kostenlos.
  6. ImmiAccount anlegen (umständlich ist, dass du hier gleich 5 „geheime Fragen“ angeben musst, falls du dein Passwort vergisst, z. B. Mädchenname der Mutter o. Ä.)
  7. Formular ausfüllen (Name, Passnummer, Ausstellungsort, Ausstellungsdatum, Ablaufdatum, …)
  8. Formular absenden. Das war´s.

Keine 5 Minuten später war die Email mit der Bestätigung bei uns. Die haben wir auch ausgedruckt, sicherheitshalber. Diese Hürde war genommen.

Geschafft!

Wenn du dieser Vorgehensweise folgst, um an ein Touristenvisum für Australien zu kommen, dürftest du keine Probleme haben.

Unser Ziel in Australien war Sydney im Bundesstaat New South Wales. Darüber haben wir uns natürlich auch vorher kundig gemacht, das findest du hier: https://karenontour.de/australien-new-south-wales/

Touristenvisum für Australien - eine Anleitung
Touristenvisum für Australien – so geht´s

Das alles für 7 Tage Sydney? Lohnt sich das überhaupt? Die Antwort findest du hier: https://karenontour.de/sydney-in-7-tagen/.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.