Infrarotkabine zu Hause - Wellness pur und so gut
Gesund & fit,  Lifestyle & mehr,  Mallorca

Infrarotkabine zu Hause – Wellness pur und so gut

5
(3)

Wellness ist Entspannung im besten Sinne des Wortes, ist Wohlbefinden. Momentan ist Wellness ja vor allem zu Hause angesagt. Geht das aber auch: Wellness pur zu Hause? Zweifellos und auf jeden Fall! Unsere Infrarotkabine ist Wellness pur und so gut.

Wie wirkt Infrarotwärme?

Wegen ihres wärmenden und wohltuenden Effekts wird Infrarotstrahlung oft auch als „Wärmestrahlung“ bezeichnet. Wärme hat eindeutig einen positiven Einfluss auf den Körper und trägt unbedingt zum Wohlbefinden bei. Infrarotstrahlen wärmen, ohne die Wärmeregulation der Haut zu stören oder zu beeinflussen.

Das Herzstück jeder Infrarotkabine bilden natürlich die Strahler, die diese Infrarotstrahlung abgeben. Sie erwärmen nicht zuerst die Raumluft, sondern finden den direkten Weg zum Körper – und erwärmen den Anwender von innen heraus.

Dadurch wird die Körpertemperatur erhöht. Der Körper wiederum reagiert darauf durch Steigerung der Durchblutung der Haut, um ihn wieder zu kühlen.

Weil die Temperaturen in einer Infrarotkabine deutlich niedriger sind als in einer herkömmlichen Sauna, ist eine Wärmekabine auch weit weniger kreislaufbelastend und ebenfalls für Personen geeignet, die mit der großen Hitze in der klassischen Sauna Schwierigkeiten haben.

Infrarotkabine zu Hause – 5 Gründe für eine Infrarotkabine

  1. Stärkung des Immunsystems: Infrarotstrahlen erhöhen also unsere Körpertemperatur und im gleichen Zuge kühlt sich unser Körper selbst. Das bewirkt, dass zum einen unser Immunsystem mehr Kräfte mobilisiert und zum anderen die Durchblutung verstärkt wird. Das wiederum ist positiv für Bindegewebe, Haut und Muskulatur.
  2. Gegen Verspannungen und Rückenschmerzen: Neben der positiven Auswirkung der Infrarotwärme auf die Muskeln lösen sich durch die verstärkte Durchblutung auch Verspannungen leichter auf. Endorphine, die unser Körper zur Schmerzlinderung produziert, werden ausgeschüttet. Sehr empfehlenswert ist die Infrarot-Wärmekabine gerade auch bei Rückenschmerzen, da die Tiefenwärme wohltuend an betroffenen Stellen wirkt und sich ein allgemeiner Entspannungszustand einstellt.
  3. Vor und nach dem Sport: Wir benutzen unsere Infrarotkabine auch gerne nach dem Sport zum Entspannen der Muskeln. Aber auch vor dem Sport zum zusätzlichen Aufwärmen der Muskeln bietet sich die Wärmekabine an. Prävention gegen Verletzungen durch Wärmeanwendung und Regeneration durch schonende Wärme sind bekannte Einsatzbereiche für Sporttreibende.
  4. Anregung des Stoffwechsels und der Durchblutung: Die Wärmestrahlung in der Infrarotkabine kann uns durchaus zum Schwitzen bringen. Dadurch werden Giftstoffe ausgeschieden und die Durchblutung wird angekurbelt. So kommt auch der Stoffwechsel in Schwung, Immunzellen werden aktiviert und ganz nebenbei wird Erkältungen vorgebeugt.
  5. Für das persönliche Wohlbefinden: Ähnlich wie Sonnenstrahlen bewirkt die Infrarotstrahlung eine Ausschüttung von Glückshormonen. Ein Aufenthalt in der Infrarot-Wärmekabine wirkt sich demnach positiv auf das seelische Wohlbefinden aus – so einfach kannst du dein Endorphin-Level steigern!

Vorteile einer Infrarotkabine gegenüber einer klassischen Sauna

Während die klassische Sauna durch ihren traditionellen Hintergrund einen gewissen emotionalen Vorsprung genießt, überzeugt die Infrarotkabine in ihrer praktischen Anwendung deutlich:

  • Sie erfordert in der Regel weniger Stellfläche. Eine Infrarotkabine sieht von außen wie eine herkömmliche Sauna aus, kann aber deutlich kleiner sein, so wie unsere. Der Unterschied liegt im Inneren.
  • Sie benötigt lediglich einen herkömmlichen Haushaltsstromanschluss, also eine normale Steckdose.
  • Sie ist schnell einsatzbereit, keine lange Aufheizzeit.
  • Sie verbraucht deutlich weniger Energie als eine finnische Sauna.

Infrarotkabine auf Mallorca

Unsere steht auf Mallorca. Als wir unser Badezimmer dort umgestaltet haben, kam uns die geniale Idee, auf die dort vorhandene Badewanne zu verzichten. Die haben wir ohnehin selten genutzt, sie war auch sehr kurz und nicht einladend.

Badumgestaltung

In unserer Planung kam dann die Dusche an die Stelle der ursprünglichen Badewanne und ist jetzt viel geräumiger. Der freigewordene Platz von etwas über einem Quadratmeter reichte aus für eine Infrarotkabine für eine Person. Es gibt natürlich auch größere Kabinen, aber für uns passte diese am besten.

Infrarotkabine zu Hause - Wellness pur im Badezimmer
Infrarotkabine zu Hause – Wellness pur im Badezimmer

Jetzt kannst du sagen: Eine Wärmekabine auf Mallorca? Dort ist es doch ohnehin immer warm? Sind das nicht „Perlen vor die Säue“ geworfen?

Mallorcas kühle Tage

Nein, stimmt nicht. Es gibt auf Mallorca Jahreszeiten und außer im Hochsommer gibt es durchaus auch kühlere Tageszeiten und auch kältere Tage und kalte Nächte. Darüber hat sogar schon George Sand in ihrem Mallorca-Roman Ein Winter auf Mallorca geschrieben.

Und gerade nach Wanderungen oder anderen sportlichen Betätigungen tut so eine Infrarotwärme richtig gut, entspannt und wirkt belebend.

Aber auch, um den Tag entspannt zu beginnen oder sich für eine Wanderung fit zu machen, ist so eine Wärmebehandlung fantastisch und erfrischend.

Die relativ niedrige Innentemperatur von 25 bis maximal 40 Grad Celsius (finnische Sauna ca. 90 Grad) ermöglicht einen Aufenthalt bis zu 30 Minuten, ohne dass man sich anschließend ausgelaugt und müde fühlt. Im Gegenteil, der Aufenthalt wirkt erfrischend und belebend. Fit für den Tag.

Unsere Eco-Fit Plus Infrarotkabine von Physiotherm

  • Kontrolpanel mit verschiedenen Programmen und Zeituhr
  • Integrierte MP3-Musikanlage mit Lautsprecher
  • Farblichtbad (Farblichtschieber) in verschiedenen Farbtönen
  • Ergonomisch geformte Rückenlehne
  • Fußschemel, den wir kaum brauchen
  • Aromaschale für Duftöle
  • zwei Infrarotstrahler, einer zentral für den Rücken, der andere gegenüber für die Allgemeinerwärmung
Infrarotkabine zu Hause - Wellness pur und so gut für das Wohlbefinden
Infrarotkabine zu Hause – Wellness pur und so gut für das Wohlbefinden

Selbst aufgebaut

Unsere Infrarotkabine haben wir als Messemodell auf der Münchner Heim und Handwerksmesse gesehen und gekauft. Sie wurde uns zerlegt und verpackt nach Hause geliefert, wir haben sie dann mit einer Spedition nach Mallorca transportieren lassen.

Als der Badumbau fix und fertig war, noch einmal ganz herzlichen Dank an unsere Badzauberer, begann dann unsere Aufbauarbeit.

Ein bisschen Bammel hatten wir schon, aber als geübte Aufbauer von Möbeln eines schwedischen Möbelhauses haben wir uns das zugetraut. Der Aufbau unserer Infrarotkabine hat ca. 2-3 Stunden gedauert, ohne Stress. In Kürze: Es hat geklappt, die Beschreibung war gut, alles palletti.

Schließlich konnten wir sie ausprobieren und waren von Anfang an begeistert.

Wellness pur - der Rückenstrahler
Wellness pur – der Rückenstrahler

Fazit

Wir haben den Kauf der Kabine keinen Moment lang bedauert. Für mich ist die Infrarotkabine ein Ort, wo ich sofort entspannen kann. Ich probiere gerne die unterschiedlichen Programme und genieße die Wärmestrahlung für etwa 30 Minuten – gerne gleich morgens, aber auch nach einer langen Wanderung oder einer anderen Aktivität. Dabei kann ich der unterlegten Musik lauschen oder auch eine eigene Playlist einsetzen.

Das Lesen eines Buches oder einer Zeitschrift habe ich auch schon ausprobiert in der Kabine, aber eigentlich genieße ich die Wärme am liebsten mit geschlossenen Augen.

Auf Mallorca haben wir keinen Arbeitsstress, von dem wir uns erholen müssen. Aber mit der Infrarotkabine gibt es noch ein großes Stück Wellness pur mehr und das genießen wir sehr.

Wellness zu Hause - Wellness pur
Wellness zu Hause – Wellness pur

Hast du auch eine Sauna oder Infrarot-Wärmekabine in den eigenen vier Wänden oder überlegst vielleicht, dir eine zuzulegen? Erzähl mal.

Es gibt für die zusätzliche kleine Wellness-Anwendung ja auch noch den handlichen Rosenquarz-Gesichtsroller, lies mal hier.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.