Buchtipp Zürich: 111 Orte und Geheimtipps in Zürich
Bücher,  Europa,  Reisen,  Städtetrips

Buchtipp Zürich: 111 Orte und Geheimtipps in Zürich

5
(4)

Werbung – Warst du schon einmal in Zürich? Willst du wieder hin und bist auf der Suche nach Insidertipps? Oder überlegst du, auf der Durchreise dort einmal Pause zu machen und dir die Stadt anzusehen? Da habe ich gleich einen tollen Tipp für dich, einen Buchtipp Zürich. Zunächst einmal aber einige Daten, Fakten, Infos:

Zürich

Zürich verbindet Charme und Traditionsbewusstsein mit kultureller Vielfalt und Genussfreude. Die Stadt am Ausfluss der Limmat aus dem Zürichsee zählt zu den lebenswertesten der Welt.

KAREN ON TOUR
Zürich – lebenswerte Stadt

Mit 423.000 Einwohnern hat sich das einst biedere schweizerische Dörfli, die zurückhaltende Residenz des Finanzkapitals, zu einer weltgewandten Großstadt entwickelt.

Einerseits etwas strenge Zurückhaltung der protestantischen Kirchen, andererseits gediegener Luxus der Bahnhofstrasse, einerseits mittelalterliche Fassaden von Oberdorf und Niederdorf, andererseits eine forsche, fröhliche, entspannte Metropole.

Eine Stadt, die sich nicht von moderner Hektik in Arbeitsleben und Verkehr überwältigen lässt, sondern ganz selbstbewusst einen ländlich-lässigen Charme zur Schau trägt.

In den verschiedenen Stadtteilen haben sich trendige, alternative und multikulturelle Szenen herausgebildet. Im einstigen Industrieviertel Zürich-West blüht das Kultur- und Nachtleben, denn dort wurden Lagerhallen in Theater, Fabriken in Galerien, Büroetagen in Kneipen umgewandelt.

An Sommertagen sind die Ufer von Limmat und Zürichsee eine einzige große Badeanstalt, auf Wiesen wird gepicknickt und gespielt. Die Seebäder, stimmungsvolle Holzbauten, verwandeln sich abends in angesagte Bars auf dem Wasser.

Und beim Blick über den See zu den Berggipfeln fühlt man sich wie in einer Alpenidylle. Offenbar Gegensätze pur!

111 Orte in Zürich, die man gesehen haben muss

Diese Stadt ist also definitiv einen Besuch wert. Was aber solltest du dir dort ansehen? Da habe ich diesen Tipp für dich:

Mein Buchtipp Zürich! Dieser neue (Januar 2023) Stadtführer von Oliver Zwahlen gibt dir 111 Orte und Geheimtipps in Zürich*, die dich in das Zürich abseits und jenseits der üblichen touristischen Empfehlungen führen.

Das Buch aus der Reihe 111 Orte in …, die man gesehen haben muss aus dem emons: Verlag macht einfach Lust, erst einmal zu stöbern und dann loszuziehen.

Zürich – so viel mehr als nur Sehenswürdigkeiten

Die meisten Reiseführer zeigen dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten einer Stadt, führen dich im Idealfall auf einer guten Route durch eine Stadt oder Region und du erreichst dabei die interessanten Plätze.

In diesem speziellen Reiseführer gibt es aber darüber hinaus noch zusätzlich viele Informationen, die sich gerade nicht so einfach finden lassen, die ungewöhnlich sind oder extra noch eine Geschichte erzählen.

So zum Beispiel die Saffa-Insel. Wusstest du etwa, dass Feministinnen vor 70 Jahren diese künstliche Insel im Zürichsee anlegten, um damit für das Frauenwahlrecht zu werben? Heute ist sie ein beliebtes Naherholungsziel.

Wo kann man jeden Sonntag ein künstliches Erdbeben erleben? Und wieso beeinflusste ein Campanile den Entscheid über den Standort des Schweizer Landesmuseums? Die Antworten findest du im Buchtipp Zürich.

Wie sagt es der Autor?

Wieso haben Frauen eine Insel im Zürichsee aufgeschüttet? Wie kommt es, dass eine Nachbildung einer italienischen Kirche auf dem Zürichberg steht? Was hat ein mittelalterliches Folterinstrument auf einer Fassade über der mondänen Bahnhofstrasse zu suchen?

Diese Fragen stellten sich ihm und beantwortet der Autor Oliver Zwahlen nach einjähriger Recherche in seinem Reisebegleiter durch Zürich. Dabei weist er auf ungewöhnliche Aspekte und unbekanntere als die geläufigen Orte hin.

Beispiele dafür sind etwa die älteste Sportanlage der Schweiz, Pionierarbeiten der Street-Art, eine Plantagenvilla, ein Kleiderladen im Safe einer ehemaligen Bank und noch Vieles mehr.

Unter den vorgestellten 111 Orten findest du also tatsächlich wohl auch echte Geheimtipps in Zürich.

Einer meiner Lieblinge: Das Home of Chocolate mit dem größten frei schwebenden Schoki-Brunnen (Schoggi-Brunnen) der Welt. 9,3 Meter hoch, 1000 Liter Schokolade zirkulieren hier und fließen in eine riesige Lindor-Kugel. Alles Wissenswerte zu Schokolade erfährst du hier und wahrscheinlich noch eine Menge mehr.

Zu finden in Kilchberg. Infos zur Anreise und mehr auf der Bild-Seite. Achtung: Das Gebäude liegt am Schokoladenplatz 1! Welch eine Adresse!

KAREN ON TOUR
Das Home of Chocolate mit Informationen

Zürich – alles, nur nicht langweilig

Reich, aber langweilig: So lautet ein verbreitetes Vorurteil über Zürich. Das scheint mir nach der Lektüre ein Irrtum zu sein! In der Schweizer Wirtschaftsmetropole gibt es neben Luxusläden und malerischen Altstadtgassen ganz offensichtlich auch allerhand skurrile, geschichtsträchtige und charmante Orte zu entdecken.

Wer war hier nicht alles zu Hause: Banker, Künstler, Pioniere, Randgruppen, Zuwanderer, Genießer. Die wussten schon, warum.

Wie unterschiedlich stellt Zürich sich vor: Fleißig, ehrgeizig, versnobt, aber auch wild, alternativ, verrucht. Bieder und bescheiden, lebenslustig und offen – hier scheint alles vorhanden zu sein.

Bücher und Reiseführer über Zürich gibt es wie Sand am Meer. Das Buch von Reiseblogger Oliver Zwahlen legt den Fokus auf ungewöhnliche Aspekte und unbekanntere Orte.

Tagblatt Zürich

Der Autor Oliver Zwahlen

Oliver Zwahlen ist freier Journalist und schreibt auf seinem Blog weltreiseforum.com über Reisen abseits der Trampelpfade. Von Haus aus Historiker, Ethnologe und Philosoph weiß er aus langjähriger Erfahrung und Ausbildung sehr genau, worüber er schreibt. Wenn er nicht gerade unterwegs ist in der Welt, lebt er in der Nähe von Zürich.

Auch sein neues Buch über Lost & Dark Places Schweizer Alpen durfte ich rezensieren, schau dir das doch auch mal an, wirklich interessant.

Fazit

Die heimliche Hauptstadt der Schweiz heimst bei allen Rankings zur Lebensqualität Spitzenplätze ein. Nach der Lektüre dieses Buches kann ich das wirklich verstehen. Das Buch macht große Lust darauf, Zürich zu entdecken. Oliver Zwahlen 111 Orte in Zürich, die man gesehen haben muss*, Erscheinungsdatum: 19. Januar 2023.

KAREN ON TOUR

Bücher aus der Reihe 111 Orte in …, die man gesehen haben muss finde ich insgesamt sehr reizvoll, weil sie mich gerade bei der Suche nach dem Ungewöhnlichen unterstützen. Sehr gerne lese ich beispielsweise auch immer mal wieder in den 111 Orte auf Mallorca, die man gesehen haben muss*. Ich finde einfach immer Tipps zu Zielen, die ich noch nicht kenne.

Diese Erfahrung habe ich auch bei der Reihe 80 Glücksorte gemacht. Häufig sind es ja die kleinen Dinge, die es wert sind, gefunden zu werden. Und die sind hier toll beschrieben.

Warst du schon einmal in Zürich? Wie hat dir die Stadt gefallen? Erzähl mal, deine Einschätzung interessiert mich.

KAREN ON TOUR
Buchtipp Zürich: 111 Orte und Geheimtipps in Zürich

Transparenzhinweis – Das Buch: 111 Orte in Zürich, die man gesehen haben muss von Oliver Zwahlen wurde mir vom emons: Verlag kostenlos als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich bei Oliver Zwahlen für das Vertrauen. Meine Meinung ist davon nicht beeinflusst und entspricht meiner eigenen Einschätzung.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com