Monatsrückblick Mai und Juni 2024 - ganz besondere Erlebnisse
Rückblicke

Monatsrückblick Mai und Juni 2024 – ganz besondere Erlebnisse

5
(6)

Das hatte ich in meinem letzten Rückblick, Monatsrückblick April 2024, schon angekündigt: viele Touren für Karen und ein ganz besonderes Erlebnis.

Das führte dazu, dass ich es zeitlich nicht geschafft habe, einen Rückblick auf den Mai zu schreiben. Deshalb jetzt im Doppelpack:

Monatsrückblick Mai und Juni 2024 – ganz besondere Erlebnisse

Mai und Juni waren vollgepackt mit wundervollen Erlebnissen und wir waren ganz viel unterwegs. Das war großartig, aber ehrlicherweise auch ein bisschen anstrengend. Es ging nach Mallorca, nach Hamburg und Grömitz, an Nord- und Ostsee, nach Brescia und Venedig, zu Familie und Freunden, und sogar ein Klassentreffen war dabei. Nicht zu vergessen Kalifornien. Eine wilde Mischung.

Aber das ganz besondere Erlebnis und Ereignis war die Hochzeit – Eine Hochzeit am Tegernsee!

Aber zunächst zu den Reisen:

Reisen im Mai

Im Mai und Juni – da gab es wirklich ein Zickzack an Touren, mit dem Auftakt:

Mallorca

Dahin waren wir schon Ende April gereist und blieben bis zum 3. Mai.

  • Während des anfänglichen Sturms auf Mallorca konnte ich unsere Tochter zum Kiten begleiten zum Strand von Can Pastilla nahe Arenal. Meiner Tochter dabei zuzusehen, war ein besonderes Highlight für mich und hat viel Spaß gemacht.
  • Nach dem Einbau eines Bugstrahl-Ruders für unser Boot musste auch das ausprobiert und geübt werden. Ein herrlicher Start in die Saison mit anschließendem Picknick an einem wunderschönen Aussichtspunkt an Land. Toll!

Hamburg und Grömitz

Für ein Familien-Event flogen wir dann direkt von Mallorca mit Zwischenstopp in München nach Hamburg. Irrwitzigerweise war das sogar billiger, als wenn wir nur bis München geflogen wären und dann etwa mit dem Auto oder Zug nach Hamburg.

Unser Auto stand aber ohnehin in Hamburg vom letzten Mal, siehe Monatsrückblick April 2024, als wir in der Elbphilharmonie waren.

Vor dem Familienfest bot sich uns sogar noch die Möglichkeit, für einige Stunden nach Grömitz an der Ostsee zu fahren, meinem Heimatort. Wie viele Stunden ich an dem dortigen fantastischen Strand verbracht habe bzw. im kühlen Wasser der Ostsee, kann ich gar nicht zählen.

KAREN ON TOUR
Monatsrückblick Mai und Juni 2024 – Blick von der Seebrücke auf den Strand von Grömitz

Lange her, dass ich in diesem Ostseebad gewesen war. Mit etwas gemischten Gefühlen habe ich die Veränderungen angesehen. Manches Mal dachte ich, dass weniger vielleicht doch mehr gewesen wäre.

Toll aber nach wie vor: der wunderbare Süd-Strand von Grömitz mit seinem feinen weißen Sand. Und die Seebrücke an der sehr langen Promenade hat mir auch bestens gefallen.

Brescia und Venedig

Kaum wieder zu Hause und eine Chemo weiter ging es dann Richtung Süden. Über den Brenner und diesmal an Innsbruck vorbei, das wir uns im letzten Jahr genauer angesehen hatten.

Lesetipp: Zwischenstopp in Innsbruck

In Brescia, zweitgrößte Stadt der Lombardei, haben wir eine Übernachtung eingelegt. Von der werde ich später berichten. Spoiler: Es war heiß.

Bekannt ist Brescia unter anderem für seine schönen Plätze. Herausragend die Piazza della Loggia. Der Platz ist eines der Wahrzeichen von Brescia und umgeben von beeindruckenden, im venezianischen Stil erbauten Gebäuden aus dem 16. Jahrhundert. Er wurde in der Renaissancezeit entworfen und als zentraler Platz für die Stadtverwaltung bestimmt.

Besonders auffällig ist der Torre dell’Orologio, ein Uhrenturm, der dem bekannten Uhrenturm auf der Piazza San Marco in Venedig sehr ähnelt. Den wollten wir ja auch am nächsten Tag sehen. Gegenüber steht der prächtige Palazzo della Loggia aus dem 15. Jahrhundert, das Rathaus.

Und dann: Venedig.

Dieses Kunstwerk auf dem Wasser ist wirklich einzigartig, und als wir entdeckt hatten, dass es dort ein wunderbares und ganz besonderes Hilton Hotel aus der Curio Collection gibt auf der Insel Giudecca, da haben wir das gebucht.

KAREN ON TOUR
Monatsrückblick Mai und Juni 2024 – Blick vom Wasser aus auf den Markusplatz von Venedig

Wir haben wirklich schöne Tage in Venedig verbracht, viel gesehen und erlebt und die Stadt genossen. Zwar mit vielen anderen Menschen auch, aber es war eigentlich noch ganz erträglich in der Woche vor Pfingsten.

Mehr erzähle ich natürlich in einem eigenen Beitrag über Venedig.

Reisen im Juni

Dann ging es erst mal wieder nach Hause, wenn auch nur für einige Tage. Denn: ein Klassentreffen wartete auf meinen Mann, und zwar in Kiel.

Kiel, Klixbüll, Laboe und – Kalifornien

Großes Abi-Treffen, zuerst in seiner alten Schule, der Max-Planck-Schule Kiel. Abends dann in einem Restaurant. Erstaunlich viele Ehemalige waren dabei.

Übernachtet haben wir wieder, wie früher schon, im Hampton by Hilton in Kiel. Der Empfang war diesmal allerdings etwas chaotisch und die Rezeption unterbesetzt. Unser Zimmer war aber vollkommen in Ordnung.

Lesetipp: Wiedersehen mit Kiel – steife Brise, maritimes Flair und Fischbrötchen

Zum Frühstück am nächsten Morgen trafen wir uns mit einer lieben Freundin am Thiessenkai in Holtenau. Das Schiffercafé war urig und bot ein sehr leckeres Frühstück und gemütliche Atmosphäre zum Reden.

Anschließend ging es an die Nordsee. Ganz oben, kurz vor Sylt, fanden wir den kleinen Ort mit Namen Klixbüll und ganz liebe Freunde, die sich hier ihren Traum vom Ankerplatz an der Nordsee verwirklichen.

Was man doch aus einem ursprünglich kleinen Siedlungshaus alles machen kann, wenn man es mit viel Liebe und Geschmack renoviert – toll geworden!

  • Bei einer Tour durch Nordfriesland streiften wir Niebüll, Seebüll, Dagebüll und erhaschten Einblicke in den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.
KAREN ON TOUR
Monatsrückblick Mai und Juni 2024 – Nordfriesland und Wattenmeer
  • Einen Sundowner und etwas zu Essen fanden wir im Fährhaus Schlüttsiel. Von hier aus gibt es regelmäßige Schiffsverbindungen zu den Halligen Langeneß, Gröde und Hooge sowie – im Sommerhalbjahr – zur Insel Amrum.

Ein ganz wunderbarer Ausflug war das, aber für uns noch nicht alles in Schleswig-Holstein. Zurück in Kiel wollten wir am nächsten Tag noch mal nach Kalifornien. Wie jetzt – Kalifornien? Das denkst du jetzt wahrscheinlich, oder?

Aber Pustekuchen – es gibt eine kleine Feriensiedlung an der Ostsee, die heißt tatsächlich Kalifornien und liegt gleich neben – na? Brasilien!

  • Kalifornien gehört zum Schönberger Strand, Gemeinde Schönberg. Der weiße Sandstrand erstreckt sich über eine Länge von ca. 2 Kilometern. Dort geht der Strand dann in den Ortsteil Brasilien über.
  • Und dann war da noch Laboe, bekannt durch sein Marine-Ehrenmal. Ein ausgesprochen entspannter Ferienort an der Kieler Förde mit schönem Strand, gemütlich aussehenden Pensionen, vielen Schiffen im kleinen Hafen.

Eine dicke Empfehlung für Laboe. Schau es dir mal an, wenn du in der Gegend bist.

KAREN ON TOUR
Laboe mit Ehrenmal

Mallorca again

Den Abschluss im Juni machte wieder Mallorca. 10 Tage, viele Termine, von TÜV über Auto-Reparatur bis zu Ausflügen nach Capdepera und Porreres.

KAREN ON TOUR
Sa Foradada auf Mallorca, der Lochfelsen

Es gab auch hier ein Familientreffen und Bootstouren mit unserem Sohn mit Freundin und Freunden. Wie immer: schön, aber zu kurz.

Jetzt aber kommt der Höhepunkt und besonderes Erlebnis unserer Familie:

Der Höhepunkt – die Hochzeit am Tegernsee

Was kann es Schöneres geben, als wenn das eigene Kind glücklich ist? Wir hatten das große Glück, bei der Hochzeit unserer Tochter dabei sein zu dürfen und sehen und fühlen zu können, wie glücklich sie ist.

Es war ein Traumtag am Tegernsee, aber vorher mussten wir alle kräftig die Daumen drücken.

Bis wenige Stunden vor der Hochzeit stand das Bootshaus in Bad Wiessee, in dem die abendliche Party stattfinden sollte, noch unter Wasser! Auch hier hatte das Hochwasser sich bemerkbar gemacht.

Aber was soll ich sagen: Zu den richtigen Zeitpunkten strahlte die Sonne mit dem Brautpaar um die Wette, zuerst im Kurpark von Kreuth zur Trauung, dann bei der Bootsfahrt auf dem Tegernsee, schließlich abends am See. Statt Sonne gab es dann innen ein Feier- und draußen ein Naturfeuerwerk – Wetterleuchten. So romantisch.

KAREN ON TOUR
Monatsrückblick Mai und Juni 2024 – Das ganz besondere Erlebnis: Die Hochzeit am Tegernsee

Fazit Monatsrückblick Mai und Juni 2024

Nachdem ich hier für dich noch einmal alle Reisen und Ausflüge und das ganz besondere Ereignis beschrieben habe, muss ich sagen: Das war schon eine ganze Menge, zwei sehr intensive Monate!

Noch nicht einmal zu reden von den nötigen Vorbereitungen, die das alles erfordert hat und den vielen Terminen im Vor- und Nachhinein, nicht zu vergessen der Friseur (lies dazu: Neuer Friseur gesucht) und das Outfit als Brauteltern.

Aber am Ende hat alles gut geklappt und wir sind glücklich.

Deshalb hoffe ich und gehe einfach mal davon aus, dass du mir den ausgefallenen Beitrag vom Mai verzeihst.

Erzähle mir doch bitte mal, wie dein Sommer bisher so gelaufen ist. Bist du gereist? Wohin? Oder willst du noch? Einfach in die Kommentare. Danke dir.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com