Meine Top1 Rooftop Bar in Palma - Frühstück ganz oben
Lifestyle & mehr,  Mallorca,  Reisen

Meine Top1 Rooftop Bar in Palma – Frühstück ganz oben

5
(5)

Geburtstag auf der Insel! Das muss gefeiert werden. Und wie fängt so ein Tag gut an? Mit einem Frühstück ganz oben auf dem Dach. Und zwar auf dem Dach des Hostal Cuba, dort gibt es meine Top1 Rooftop Bar in Palma, die Sky Bar in Palma de Mallorca.

Schon häufig sind wir an diesem wunderschönen Jugendstilgebäude vorbei gekommen, aber jetzt war der Augenblick gekommen, ihm auf´s Dach zu steigen.

Meine Top1 Rooftop Bar in Palma - im Hostal Cuba ganz oben
Meine Top1 Rooftop Bar in Palma – im Hostal Cuba ganz oben

Aber zunächst zum Gebäude, das ist superinteressant:

Hostal Cuba in Santa Catalina

Dieses Haus ist viel mehr als „nur“ ein beliebtes Straßencafé, eine angesagte Bar oder ein cooles Hotel, es ist eine Institution in Palma.

Lage Lage Lage

Das fängt schon bei der Lage an: am Rande des In-Viertels Santa Catalina gelegen, bietet es den direkten Blick auf den edlen Yachthafen Club Nautico Real. Gegenüber siehst du die Bastió de Sant Pere (das südwestliche Ende der alten Stadtmauer von Palma, heute das Museum Es Baluard) und daneben den Parc de Sa Feixina. Klar, dass die Aussicht auf die Dächer von Palma grandios ist.

Nur wenige Schritte sind es von diesem ehemaligen Fischerviertel Santa Catalina bis zum Meer. Inzwischen hat sich diese Wohngegend mit seinem quirligen Markt und den unzähligen sonnendurchfluteten Cafés und extravaganten bis leicht verrückten Boutiquen zu einem angesagten Treffpunkt entwickelt. Frische Luft vom nahen Meer ist außerdem garantiert.

Ein Haus mit Geschichte

Aufgrund seiner mehr als hundertjährigen Geschichte ist das Gebäude des Hostal Cuba eine Institution in Palma de Mallorca geworden. Viele Jahre lang wohnten hier im Hostal (Wohnheim) Seemänner und Fischer. Nach dem Umbau hat das Hotel Hostal Cuba, jetzt ein 4 Sterne Boutiquehotel, diesen Namen behalten.

Heute ist das Gebäude ein eingetragenes historisches Kulturdenkmal und als solches ist es geschützt.

Märchenhafte Ursprünge: Es war einmal …

Ende des 19. Jahrhunderts wanderte Rafael Juan Roca aus Santa Catalina aus Spanien aus, um in der Ferne sein Glück zu suchen. Nachdem er viele Jahre in Cuba gelebt hatte, kehrte er, wohlhabend geworden, in seine Geburtsstadt zurück. Er kaufte mehrere typische Häuser in der Straßen Carrer Sant Magí und Camino de Ronda, heute die Avenida Argentina. Die Häuser wurden abgerissen und er ließ das Hostal Cuba als Familiensitz bauen.

Nach Rocas Tod wurde das Haus in ein Wohnheim für Seeleute umgewandelt und damit zum inoffiziellen Wahrzeichen des Hafens, bestimmt auch wegen des kleinen Türmchens. Bis in die 1990er Jahre blieb es Wohnheim, bis es 2013 als Hotel wiedereröffnet wurde. Beim dafür notwendigen Umbau wurde streng darauf geachtet, den Charakter des geschützten Gebäudes zu erhalten. Auch der Name Hostal Cuba blieb, genauso wie der Jugendstil-Charme.

Rooftop Sky Bar Hostal Cuba in Palma

Uns lockte die Dachterrasse. Mit dem Fahrstuhl oder der Treppe, dem Herzstück des Hauses, geht es nach oben. Das Treppenhaus ist übrigens in seiner Originalform erhalten geblieben, wunderbar restauriert.

Dann kommt das große Staunen: Von dieser Dachterrasse hat man einen unglaublichen Rundum-Blick über Hafen und Meer, über Santa Catalina und über die angrenzende Altstadt. Das ist eine Aussicht, die sich am besten mit einem Kaffee oder, noch besser, einem Drink in der Hand genießen lässt.

Meine Top1 Rooftop Bar in Palma - Blick auf den Yachthafen
Meine Top1 Rooftop Bar in Palma – Blick auf den Yachthafen

Die Aussicht lässt aber zunächst gar kein Frühstück zu! Mit einem Block in der Mitte für Fahrstuhl, Treppe und einen kleinen Innenbereich führt die Terrasse fast rundum. Durch die durchgehenden Verglasungen ist der Blick in alle Richtungen offen: vom Hafen über das Castel Bellver bis Santa Catalina und die Altstadt. Auch die Kathedrale scheint nur einen Steinwurf entfernt.

Meine Top1 Rooftop Bar in Palma - Blick ins Treppenhaus
Meine Top1 Rooftop Bar in Palma – Blick ins Treppenhaus

Wir werden mit einem Glas Prosecco empfangen, genau richtig für einen Geburtstag.

Die Service-Kräfte sind superfreundlich und natürlich. Offensichtlich freuen sie sich, dass endlich wieder Gäste kommen. Und das beste:

Sie servieren dem Geburtstagskind ein kleines Küchlein mit Kerze und singen „Happy Birthday“. Unglaublich!

Das Wetter ist fantastisch, aber ein bisschen windig. Deshalb müssen die Sonnenschirme eingeklappt werden und wir ziehen um auf einen schattigeren Teil der Dachterrasse. Hier sind wir ganz für uns, ein idealer Platz auch für kleine Gruppen.

Dennoch kann man wegen der Glaswände auch von hier in alle Richtungen schauen.

Das Frühstück wird serviert von 10:00 bis 13:00 Uhr, auch wenn du nicht im Hotel wohnst. Für Hotelgäste ist es im Zimmerpreis enthalten. 20,- Euro ist der Preis für auswärtige Gäste. Ab 17:00 bis in die Nacht gibt es hier Cocktails und kleine Leckereien, du solltest unbedingt reservieren.

Meine Top1 Rooftop Bar in Palma - ein cooles Plätzchen
Meine Top1 Rooftop Bar in Palma – ein cooles Plätzchen

Calle Sant Magí­ (San Magin) 1, Santa Catalina, Palma. Öffnungszeiten: Täglich von 9 Uhr bis Mitternacht. Telefon: 971 452 237 Internet: https://www.hotelhostalcuba.com/de/home.html

Fazit

In Palma gibt es natürlich so einige wunderschöne Dachterrassen, auch mit Barbetrieb. Gerne erinnere ich mich z. B. an die Dachterrasse des Hotels Es Princeps.

Diese hier aber, die Sky Bar des Hostal Cuba, hat es mir schon sehr angetan. Sie ist nicht so groß, aber modern und doch anheimelnd eingerichtet. Der Blick ist einfach sensationell und anschließend bietet sich ein Bummel durch Santa Catalina einfach an.

Und das haben wir auch gemacht. Dabei konnten wir an der Markthalle von Santa Catalina einfach nicht vorbeigehen, sondern natürlich hinein. Wenn du mehr über Mallorca erfahren möchtest, schau doch mal hier hinein.

Hast du auch eine Lieblingsdachterrasse? Erzähl doch mal, du weißt, ich bin neugierig.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

2 Comments

  • Martina

    Hallo,
    was für ein zauberhaft schöner Beitrag. Da hätten wir quasi zusammen feiern können. Auch ich habe meinen Geburtstag auf der Insel gefeiert, zwar in Palma aber auf jeden Fall bei Sonnenschein. Ein tolles Hotel, welches ich mir definitiv notieren werde, denn ich möchte im Herbst nochmals vor dem Winter auf die Insel.
    Beste Grüße
    Martina

    https://www.lady50plus.de

    • Karen

      Hallo Martina,
      da hätten wir uns ja wirklich fast getroffen. Aber da musst du wirklich unbedingt hin, sehr toll. Und schön, dass dir mein Beitrag gefallen hat, ich freue mich darüber.
      LG
      Karen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.