Rundreise durch Kuba Etappe 2 Playa Larga

In diesem Bericht über unsere Rundreise durch Kuba Etappe 2 Playa Larga geht es um die Station Playa Larga. Playa Larga ist ein entspanntes Örtchen und Taucherparadies an der weltbekannten Schweinebucht (Bahia de Cochinas). Es liegt direkt am Nationalpark Gran Parque Natural Montemar.

Die Zapata-Halbinsel, auf der Playa Larga liegt, ist das größte Feuchtgebiet und einer der unberührtesten Flecken Kubas. Hier lebt auch das sogenannte Kuba-Krokodil. https://de.wikipedia.org/wiki/Kubakrokodil. Vor unserer Reise hatten wir eine Doku über Kuba und seine Tierwelt im TV gesehen. Dem Kubakrokodil wollten wir nicht so gerne begegnen! Das kann sogar ausgesprochen hoch springen. Nichts für uns.

Also fuhren wir an der Krokodil-Aufzucht-Farm vorbei, die ca. 10 Kilometer vor Playa Larga direkt an der Strecke liegt.

Rundreise durch Kuba Etappe 2 Playa Larga - Kuba-Krokodile
Kuba-Krokodile

Nach unserer langen Fahrt im Mietwagen vom Valle de Viñales, https://karenontour.de/unsere-kuba-rundreise-valle-de-vinales/, kamen wir in dem Ort Playa Larga an, der uns mit einem ausgestellten Panzer empfing. Schon an der Strecke waren uns die bunkerartigen Überreste aufgefallen, die an den glorreichen kubanischen Kampf gegen die Invasion der Exil-Kubaner erinnern. Darüber mehr im weiteren Teil.

Zuerst fanden wir die Casa Particular nicht gleich und fuhren einmal durch den Ort. Der machte einen eher trostlosen Eindruck und eine gewisse Beklemmung machte sich breit. Aber es sollte ja nur für eine Nacht sein, und die geht dann ja schnell vorbei! Verrostete Panzer und allerlei Kampfgeräte standen links und rechts der Hauptstraße. Am Ende des Ortes sahen wir eine nicht einladend wirkende Hotelanlage mit leerem Pool. Dahinter das Meer.

Tolle Überraschung in Playa Larga

Nach direkter Eingabe der Casa in unsere MapsMe-Navigation https://mapsme.de führte diese uns aber schließlich zu unserem Heim für eine Nacht, Casa Yoan y Zoyli. Dort wurden wir von unserem Wirt Yoan herzlich empfangen. Das Auto konnten wir direkt auf dem Hof parken https://karenontour.de/mit-dem-mietwagen-durch-kuba/ .

Was soll ich sagen? Wir hatten uns nach dem ersten Eindruck von Playa Larga nicht mehr viel versprochen – und wurden auf’s Angenehmste enttäuscht. Wir fanden einen unberührten, kleinen, ruhigen weißen Sandstrand ohne irgendwelche unnötigen Installationen. Das hat uns richtig begeistert. Es war ein sensationeller Aufenthalt hier direkt am Strand. Kaum angekommen, hatten wir schon unsere Badesachen an und auf ins Wasser! Herrlich warm, total sauber, wir konnten gar nicht genug bekommen und waren total happy mit unserer Rundreise durch Kuba Etappe 2 Playa Larga.

Beim anschließenden Strandspaziergang fanden wir fast nebenan ein kleines Restaurant und reservierten für abends. Der Tisch wurde direkt am Strand aufgebaut und wir verbrachten den Abend barfuß im Sand. Dazu gab es Live-Musik und schmackhaftes Fisch-Essen mit erstklassigem Mojito. Ein Traumabend!

Unsere Kuba-Rundreise: Playa Larga - herrlicher Strand
ein Traumstrand

Übrigens hatten wir keinerlei Probleme mit Mosquitos oder auch nur Mücken. Obwohl wir ja gut ausgerüstet waren, konnten wir auch bei Dunkelheit wunderbar am Strand sitzen, ohne uns besonders mit DEET einzusprühen.

Von Playa Larga aus kann man Ausflüge zur touristisch geprägten Krokodilfarm oder in die Sümpfe von Zapata unternehmen. Uns stand aber wie gesagt der Sinn nicht nach Krokodilen.

Wer sich mehr für die Geschichte Kubas interessiert, sollte Playa Girón besuchen. Das ist ein weiterer kleiner Ort an der Südküste Kubas in der Schweinebucht https://de.wikipedia.org/wiki/Schweinebucht. Er entstand in früheren Jahrhunderten als Fischerdorf.

Geschichte und Kurzbeschreibung

Das an den Strand (spanisch playa) grenzende Dorf wurde nach dem Piraten Gilberto Giron benannt, der vermutlich um 1605 die Gegend eroberte.

Nahe Playa Girón landeten im April 1961 während ihrer Invasion in der Schweinebucht von den USA ausgerüstete und unterstützte Exilkubaner. Siehe auch https://karenontour.de/gebrauchsanweisung-fur-kuba/ oder https://karenontour.de/naechstes-jahr-in-havanna-roman-von-chanel-cleeton/. Einige Ausrüstungsgegenstände und umfangreiche Informationen zum Kampf sind im Museum Playa Girón ausgestellt. Playa Girón verfügt sogar über eine kleine Flugzeuglandepiste. https://de.wikipedia.org/wiki/Playa_Gir%C3%B3n

Unsere Kuba-Rundreise: Playa Larga
Unser Wirt Yoan verabschiedet uns

Auf unserer Rundreise durch Kuba Etappe 2 Playa Larga hätten wir in dieser Casa sehr gerne noch einen weiteren entspannten Tag verbracht. Nun ging es aber schon weiter nach Cienfuegos. Darüber kannst du hier lesen: https://karenontour.de/unsere-kuba-rundreise-cienfuegos-und-el-nicho/ .

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.