Wandern daheim - herrliche Wege
Deutschland,  Gesundes

Mein Bild der Woche 15 – Wandern daheim

5
(4)

Seit nunmehr drei Wochen gelten die Ausgangsbeschränkungen wegen des Corona-Virus. Keine Reisen, keine Ausflüge, „Social Distancing“ ist angesagt. Was bleibt da noch? Na ja, neben anderen Tätigkeiten beispielsweise Wandern daheim!

Wir leben außerhalb von München „auf dem Land“, obwohl wir das große Glück haben, auch sehr schnell in der Stadt sein zu können, wenn wir wollen. Oder in den Bergen. Oder an einem der schönen Seen. Oder oder oder. Wenn es normal zugeht. Das ist ja aber im Moment leider nicht der Fall, siehe auch Halte 2 Meter Abstand

Da gehen wir eben in der nahen Umgebung spazieren, und … keine Überraschung: die ist sehr schön!

Wandern daheim

Aus unseren anfänglichen täglichen Spaziergängen sind inzwischen veritable kleine Wanderungen geworden. Es ist erstaunlich, wie viele Möglichkeiten sich da doch ergeben, unseren mittelkleinen Ort und seine Umgebung zu erlaufen. Das macht Spaß und ist gesund.

Eine weitere Möglichkeit für Unternehmungen und Wandern daheim gibt es in Arget.

Wandern daheim - querfeldein
Wandern daheim – querfeldein
Wandern daheim - auch schön
Wandern daheim – sehr schön!

Diese täglichen Wanderungen gehören inzwischen zu unserer Routine in Zeiten von Corona dazu und helfen natürlich auch dabei, den Rhythmus und die Struktur des Tagesablaufs aufrecht zu erhalten.

Über die Bedeutung der Tagestruktur und gewisser Rituale ist ja schon viel geschrieben worden. Interessante Gedanken dazu findest du auch hier: https://www.focus.de/gesundheit/news/gesundheit-damit-die-seele-sicherheit-hat-warum-rituale-wichtig-sind_aid_520012.html.

Der Kaffee am Morgen, der tägliche Spaziergang am Mittag oder Nachmittag und die Lektüre kurz vor dem Einschlafen haben alle eines gemeinsam: Sie sind Rituale. Sie sind teilweise klein, aber doch bedeutend. Wie wichtig Rituale im Alltag sind, merkt man erst, wenn sie wegfallen. So wie jetzt während der Beschränkungen durch die Corona-Krise.

Deshalb ist es wichtig, sich für diese Zeit passende Rituale und feste Gewohnheiten zuzulegen. Sonst? Naja, vielleicht würden wir sonst verlottern?!?

Ein gutes Ritual in dieser Zeit: Wandern daheim

Welche Rituale hast du dir für diese Zeit zugelegt? Oder läuft alles ab wie immer? Erzähl doch mal. Ich bin neugierig.

Und wie hältst du dich fit? Ich aktiviere gerade wieder unseren WaterRower, fit-statt-schlaff-mit-dem-waterrower. Sehr zu empfehlen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

3 Comments

  • Heidi Fröhlich

    Hallo Karen, leider sehe ich wieder nicht was ich schreibe und somit bitte ich um Entschuldigung wenn komische Wörter oder Fehler auftauchen. Deine Beiträge sind wirklich sehr informativ und schön geschrieben. Ja, wie halte ich es gerade mit dem Sport? Durch meine Verletzung bin ich leider immer noch gehandikappt. Mein Krafttraining beschränkt sich auf ein Teraband um das Tisch ein. Ich sitze dabei auf dem Tisch und habe ein Bein in der Teraband – Schlaufe. Dann Strecke und beug ich das Bein um die Muskeln um das Knie und den Oberschenkelmuskel zu kräftigen. Mehr geht leider grad nicht. Ist aber wichtig um mein Knie beim Treppen gehen zu stabilisieren. Sonst hab ich dabei Schmerzen. Tja, man wird halt nicht jünger. Mit Spazieren gehen ist ja zu meinem großen Leidwesen auch nix los. Langsam werde ich zu der ganzen Corona Thematik etwas mürbe..
    Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen Unternehmungen und hoffe noch viel von dir zu lesen. Struktur in den Corona Alltag zu bringen, ist richtig und wichtig. Ich muss da noch etwas mehr üben.
    Eine schöne Zeit und liebe Grüße Heidi

    • Karen

      Liebe Heidi, vielen Dank für deinen Kommentar. Mit deiner Verletzung ist das ja wirklich doof, vor allem, weil du sonst so aktiv bist. Ich wünsche dir gute Besserung.
      Alles Liebe und viele Grüße
      Karen

      • Heidi

        Ja, da bin ich jetzt mal gezwungen ein bisschen langsamer zu machen. Schöne Osterfeiertage und liebe Grüße an alle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.